PLESS

Bildungszentrum Plessow

Beschreibung:

Neubau eines Bildungszentrums für die Bundesfinanzverwaltung als Ergänzung eines um 1780 erbauten, repräsentativen Herrenhauses am Plessower See bei Potsdam. Seit 1945 wird der Landsitz mit Park durch die Zollverwaltung genutzt. Der 3-geschossige Neubau ersetzt einen einfachen Anbau aus DDR -Zeiten und stellt gewissermaßen den zweiten Seitenflügel des Herrenhauses dar, den es im Barock als Stallung gegeben hat. Neben dem Raumprogramm aus Büroräumen, einer Bibliothek und Archivräumen galt es, einen Erschließungskern für alle drei Gebäudeteile zu errichten, der als Vermittler zwischen Alt- und Neubauten fungiert. Die äußere Gestaltung nimmt mit Farbe und Rhythmus der Fensterachsen bewusst Bezug auf das historische Gebäude mit Seitenflügel.

Fakten:

Bauherr: Brandenburgischer Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen, Potsdam

Leistungsphase 2 - 8  im Büro Pfeiffer Ellermann Preckel Architekten

Baukosten: 3,6 Mio € brutto

BGF: 2.200 m2

Bauzeit: 2006 - 2008

Fotos: Fritz Kugler

AFN-Logo_out-white-2,5.png
  • Schwarz Instagram Icon
  • Schwarz LinkedIn Icon

2020 © Architekturbüro Felix Neubronner